Erdenkinder

Dies ist die Online-Variante des in der ersten Jahreshälfte 2024 erscheinenden Romans ERDENKINDER (allerdings noch ohne dessen finale Überarbeitung, Fassung vom 21. Dezember 2023). Sie soll Leser:innen die Möglichkeit geben, mit mir in Kontakt zu treten, denn zu Anfang dieses Blogs habe ich ein Transparenzversprechen gegeben, dem ich mich unverändert verpflichtet fühle. Daher leiste ich hier Rede und Antwort, verweise gegebenenfalls auf Quellen und gewähre Einblicke in meine Haare raufende Gedankenakrobatik für all jene, die das interessiert.

Weiterlesen

02.03.20

Die Couch zusammengetrommelt. Bin völlig verschwitzt und aus der Puste. Die Hände tun mir weh und zittern, aber dann kann ich immerhin auch keine Kippe damit halten.Und wenn ich sie nur im Wundwinkel hängen lasse? Dann qualmt es mir ins Auge, weiß ich doch. Außerdem: versprochen ist versprochen. Was wollen die denn alle mit Klopapier? … Weiterlesen

01.03.20

„Ich bin doch kein Pflegefall!“ Mama war außer sich.„Mutter“, sagte ich behutsam. „Es ist doch nur zur Sicherheit. Außerdem trage ich dir doch jetzt schon die größeren Einkäufe nach Hause. Das ist gar keine so große Umstellung.“ Damit mochte ich zwar im Prinzip recht haben, aber mir behagte der Gedanke überhaupt nicht einkaufen zu gehen. … Weiterlesen

26.02.20

Heute Nacht bin ich unter eine Lawine geraten. Erst war es wie in einem James Bond Film, ich war auf leisen Skiern unterwegs, hinter jemanden her. Dann entdeckten mich hustende Touristen auf Schlitten und bewarfen mich mit Schneebällen, die eine Lawine auslöste und alle meine Verfolger nacheinander verschlang. Es staubte links und rechts von mir, … Weiterlesen

24.02.20

Rosenmontagszug in Aachen. Nicht nur, aber die haben doch überall ein Rad ab. Fühlt sich an wie auf der Titanic. Süßigkeiten verteilen, knutschen, Viren mit nach Hause nehmen. Wir wissen noch nicht mal richtig, was das Virus macht, oder wie man sich davor schützt, wenn das überhaupt geht. Sogar in Venedig sind sie so vernünftig … Weiterlesen

22.02.20

Das Virus breitet sich immer weiter in Norditalien aus. Immer mehr bestätigte Fälle. Mir ist überhaupt nicht wohl bei der Sache. Beatmungsgeräte werden ihnen knapp, alle Intensivbetten sind bereits belegt …Wieso tut man überall noch so, als bliebe das südlich der Alpen? Allein wenn ich an die ganzen Skiurlauber dort denke, wird mir schlecht. Auf … Weiterlesen