Denkmäler besser selber denken

Wie hält man die Erinnerung an Vergangenes für kommende Generationen wach? Man feiert Jahrestage, und zu runden Jubiläen werden obligatorische Reden gehalten, Hände geschüttelt, und gelegentlich Denkmäler enthüllt. Mehr als ein Anstoß sich mit der Vergangenheit vertraut zu machen oder zu wirklichem Erinnern können derartige Veranstaltungen aber kaum leisten. Müssen sie vielleicht auch gar nicht. Vilshofen hat den September 1989 betreffend den „Luxus“ gleich zweier Denkmäler, die ich hier mal kurz vorstellen möchte:


Serie nach KLICK auf’s Bild

Was ich davon halte entnehme man bitte selbstständig der Bildpräsentation.

Weiterlesen